Aktion zum bundesweiten Sehbehindertentag auch in Altona

26.05.2015 (Kommentare: 0)

Dame im Rentenalter beim Gerätetraining im Fitnessstudio
Fit auch mit Sehbehinderung - z.B. beim Gerätetraining

Dem letzten Gesundheitsbericht des Bundes zufolge treiben zwei Drittel der Erwachsenen Deutschen Sport – bei den sehbehinderten und blinden Bundesbürgern dagegen ist es nicht einmal die Hälfte. Immer wieder müssen die Berater des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes (DBSV) feststellen, dass Menschen sich zurückziehen und körperliche Aktivitäten einstellen, wenn ihre Augen schwächer werden. Das hat mitunter gravierende Folgen – von Rückenschmerzen bis Bluthochdruck. Viele sehbehinderte und blinde Menschen wissen nicht, dass ihnen zahlreiche sportliche Betätigungsfelder offenstehen. Der BSVH und Kieser Training Hamburg Altona unterstützen deshalb eine bundesweite Aktion zum Sehbehindertentag 2015.

In einer kleinen Gruppe werden am Montag, den 8. Juni 2015 blinde und sehbehinderte Menschen in die Benutzung der Maschinen eingewiesen und können das Krafttraining in einem Studio kennenlernen.
Eine Anmeldung hierfür ist leider nicht mehr möglich.

Bundesweiter Sehbehindertentag

Nach Zahlen der Weltgesundheitsorganisation WHO gibt es mehr als eine Million sehbehinderte Menschen in Deutschland. Ein Mensch ist sehbehindert, wenn er auf dem besser sehenden Auge selbst mit Brille oder Kontaktlinse nicht mehr als 30 Prozent von dem sieht, was ein Mensch mit normaler Sehkraft erkennt. Um auf die Bedürfnisse dieser Menschen aufmerksam zu machen, hat der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) im Jahr 1998 einen eigenen Aktionstag eingeführt: den Sehbehindertentag. Er findet jährlich um den 6. Juni zu einem bestimmten Thema statt.

Kieser Training

Das Studio in Hamburg Altona wurde 1997 eröffnet. Kieser Studios sind auf gesundheitsorientiertes Krafttraining spezialisiert und bieten präventive und therapeutische Maßnahmen an. Mehr zu Konzept und Programm unter www.kieser-training.de

Fit auch mit Sehbehinderung

Um beim Thema Fitness die Vielfalt der möglichen Sportarten darzustellen, erscheint zum Sehbehindertentag eine neue DBSV-Broschüre unter dem Titel „Fit auch mit Sehbehinderung“. Tandemfahren, Gymnastik, Showdown – der 24-Seiter im DIN-A5-Format liefert praktische Tipps, macht einen kleinen Exkurs in anspruchsvollere Sportgefilde und nennt die Adressen verschiedener Ansprechpartner. Die Erstellung der Broschüre wurde von Bayer HealthCare unterstützt.

Pressebilder zum Download, die Broschüre „Fit auch mit Sehbehinderung“ im PDF-Format und mehr zur bundesweiten Aktion unter: www.sehbehindertentag.de

Unsere Nachrichten als RSS-Feed

Zurück

Einen Kommentar schreiben