6. Juni: Info-Veranstaltung rund um Diabetes und Sehbehinderung

21.05.2012 (Kommentare: 0)

Der Zusammenhang von Diabetes und Erblindung ist dramatisch.
In Deutschland nimmt die Zahl derer, die durch Diabetes erblinden oder sehbehindert werden, stetig zu. „Die Betroffenen werden immer jünger. Das Problem: Diabetes wird oft zu spät erkannt“, so Dr. Jürgen Wernecke, Chefarzt der Klinik für Diabetologie im Agaplesion Diakonieklinikum Hamburg.

Am diesjährigen Tag der Sehbehinderung steht das Thema Diabetologie im Mittelpunkt. Unter dem Motto „Sehbehinderung und Diabetes“ möchte das Agaplesion Diakonieklinikum Hamburg gemeinsam mit dem Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg Betroffene über Diabetologie informieren. Dr.med. Andreas Klinge (Diabetologe), Dr.med. Eike Matthiessen (Augenarzt) und Christin Becker (Sozialpädagogin) sind an diesem Tag Referenten und zeigen Wege auf, mit dieser Erkrankung umzugehen. Zudem präsentieren Aussteller Produkte zum Thema Sehbehinderung und Diabetes.

Interessierte sind herzlich eingeladen am Mittwoch, 06. Juni 2012, von 15:00 bis 17:30 Uhr in das Agaplesion Diakonieklinikum Hamburg, Hohe Weide 17, 20259 Hamburg-Eimsbüttel (U2 Christuskirche, Busse 4 und 181 Schlankreye). Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Vorträge:

  • 15 Uhr: Begrüßung
  • 15.15 Uhr: Dr. med. Andreas Klinge, Diabetologe „Diabetes und seine Folgeerkrankungen“
  • 16 Uhr: Dr. med. Eike Matthiessen, Augenarzt „diabetische Retinopathie und diabetisches Makulaödem“
  • 16.45 Uhr: Christin Becker, Sozialpädagogin „Wie hilft der BSVH nach Eintritt der Sehbehinderung“

Aussteller:

  • Fa. Alire zeigt Blutzuckermessgeräte für Sehbehinderte und misst den Langzeit-Blutzuckerwert (HbA1-Wert)
  • Versandhandel für Diabetiker-Bedarf Mediq direct  
  • Fa. Med Trust zeigt Blutzuckermessgeräte jeweils für sehbehinderte oder blinde Diabetiker
  • IRIS e.V. zeigt O&M und LPF Training
  • ZFD Verband der Podologen (spezielle Fußpflege für Diabetiker)
  • Infostand des BSVH mit der Diabetikergruppe „Süße Typen“

Unsere Nachrichten als RSS-Feed

Zurück

Einen Kommentar schreiben