Informations- und Fortbildungsveranstaltungen

Wir bieten allen Berufsgruppen, die in ihrer Arbeit mit blinden und sehbehinderten Menschen zu tun haben, Fortbildungen in unserem Hause oder in ihrer Einrichtung an.

Wir informieren Sie über die häufigsten Augenerkrankungen und deren Auswirkungen auf das Sehen. Mit Hilfe einer Simulationsbrille oder Augenbinde können Sie sich selbst in die Lage einer blinden oder sehbehinderten Person versetzen.

Sie können die Grundzüge der Blindenschrift (nach Louis Braille) erlernen und erfahren Vieles über den Umgang mit blinden und sehbehinderten Personen.

Blindheit und Sehbehinderung sind sehr komplexe Themen. Vermutlich haben Sie viele Fragen, die dazu beantwortet werden wollen. Diese können Sie im Gespräch mit unseren Sozialpädagoginnen, eine selbst blind, stellen.

Der Blindenführhund als Mobilitätshilfe kann ebenfalls ein Schwerpunkt einer solchen Veranstaltung sein.

Gern führen wir Ihnen auch die vielfältigen Hilfsmittel aus dem täglichen Leben vor.

Selbstverständlich möchten wir mit diesem Angebot auch Lehrer mit ihren Schulklassen und alle Interessierten ansprechen.

Wir bieten Ihnen aus­führliches Informations­material über blinde und seh­behinderte Menschen und unsere Arbeit an.